Notruf: Bitte um Gebet und Fürbitte für Kind, Mutter und Großeltern in Notlage

Notruf: Bitte um Gebet und Fürbitte für Kind, Mutter und Großeltern in Notlage

Espelkamp / Melle (Niedersachsen). 11. August 2019. Liebe Freunde und liebe Leser. NOTRUF, Bitte um Gebet und Fürbitte! Ich bitte freundlich alle Menschen, die glauben und die beten DRINGEND für ein 10jähriges Kind in Nordrhein-Westfalen und seine Mutter in Niedersachsen zu beten.

Das Kind und Mutter wurden Opfer brutaler Gewalt und von Misshandlungen. Der Täter wurde verurteilt. Dennoch hat das Jugendamt das Kind der Mutter abgenommen, statt dem Täter, der nach nur 14 Monaten von seiner früheren Ehefrau geschieden wurde. Der Täter wurde rechtskräftig für die Gewalt und Misshandlungen vom Gericht verurteilt.

Die Mutter und die Eltern der Mutter sind eine jüdische Familie. Die jüdische Familie beklagt schwerste Formen von Antisemitismus in Nordrhein-Westfalen, in Niedersachsen bzw. in Deutschland. Ich bitte daher ganz besonders für den 10jährigen Jungen, seine Mutter und die Großeltern zu beten, damit der Junge, der sich wünscht zu seiner Mutter zurückkehren zu dürfen, möglichst bald mit seiner Mutter, einer Lehrerin und den Großeltern in Frieden, Liebe und Geborgenheit wieder sicher miteinander vereint sein können. Niedersachsen, Nordrhein-Westfalen.

Regionalhilfe.de, ISMOT International Social And Medical Outreach Team, Andreas Klamm, Journalist, Gesundheits- und Krankenpfleger, Rettungssanitäter, Tel. 0621 4909 650117, Internet: www.regionalhilfe.org, E-Mail: andreasklamm@hotmail.com — Vielen Dank vorab. 11. August 2019

Notruf: Bitte um Gebet und Fürbitte für Kind, Mutter und Großeltern in Notlage

Notruf: Bitte um Gebet und Fürbitte für Kind, Mutter und Großeltern in Notlage

Espelkamp / Melle (Niedersachsen). 11. August 2019. Liebe Freunde und liebe Leser. NOTRUF, Bitte um Gebet und Fürbitte! Ich bitte freundlich alle Menschen, die glauben und die beten DRINGEND für ein 10jähriges Kind in Nordrhein-Westfalen und seine Mutter in Niedersachsen zu beten.

Das Kind und Mutter wurden Opfer brutaler Gewalt und von Misshandlungen. Der Täter wurde verurteilt. Dennoch hat das Jugendamt das Kind der Mutter abgenommen, statt dem Täter, der nach nur 14 Monaten von seiner früheren Ehefrau geschieden wurde. Der Täter wurde rechtskräftig für die Gewalt und Misshandlungen vom Gericht verurteilt.

Die Mutter und die Eltern der Mutter sind eine jüdische Familie. Die jüdische Familie beklagt schwerste Formen von Antisemitismus in Nordrhein-Westfalen, in Niedersachsen bzw. in Deutschland. Ich bitte daher ganz besonders für den 10jährigen Jungen, seine Mutter und die Großeltern zu beten, damit der Junge, der sich wünscht zu seiner Mutter zurückkehren zu dürfen, möglichst bald mit seiner Mutter, einer Lehrerin und den Großeltern in Frieden, Liebe und Geborgenheit wieder sicher miteinander vereint sein können. Niedersachsen, Nordrhein-Westfalen.

Regionalhilfe.de, ISMOT International Social And Medical Outreach Team, Andreas Klamm, Journalist, Gesundheits- und Krankenpfleger, Rettungssanitäter, Tel. 0621 4909 650117, Internet: www.regionalhilfe.org, E-Mail: andreasklamm@hotmail.com — Vielen Dank vorab. 11. August 2019

Emergency Prayer Request: Ongoing Emergency Of A Jewish Mother, Her Son And Jewish Family in Germany

EMERGENCY PRAYER REQUEST ongoing emergency of a Jewish mother, her son and Jewish Family which are Holocaust survivors in Germany

Espelkamp / Melle (Niedersachsen / Nordrhein-Westfalen, Germany). August 12, 2019. Please pray for a Jewish Mother and her son, 10, in Niedersachsen and Nordrhein-Westfalen in Germany. And the the parents of the Jewish mother which are Holocaust Survivors. The family became victims of abuse, violence Antisemitism and Antijudaism.

PLEASE PRAY, that the mother will get her son back as quick as possible. The Local German Jugendamt took away the son, although the son and mother have got beaten and abused by the divorced husband. The court ruled that the divorced husband is guilty. But instead of supporting the mother, a teacher, the Local German Jugendamt took away the son from the mother, although son and mother are the victims of violence and abuse. The mother and the parents of the mother which are Holocaust survivors have suffered beyond description. PLEASE PRAY.

Emergency. Shalom, Andreas Klamm Journalist, nurse R.N. paramedic, founder and director of ISMOT International And Social Medical Outreach Team and Regionalhilfe.de , Tel. 0621 4909 650 117, Germany, http://www.regionalhilfe.org/2019/08/08/adrian-10-weint-warum-darf-ich-nicht-bei-mama-leben-seit-10-jahren-gefangen-in-einer-scheidungs-und-beziehungs-hoelle August 12, 2019

Emergency Prayer Request: Ongoing Emergency Of A Jewish Mother, Her Son And Jewish Family in Germany

EMERGENCY PRAYER REQUEST ongoing emergency of a Jewish mother, her son and Jewish Family which are Holocaust survivors in Germany

Espelkamp / Melle (Niedersachsen / Nordrhein-Westfalen, Germany). August 12, 2019. Please pray for a Jewish Mother and her son, 10, in Niedersachsen and Nordrhein-Westfalen in Germany. And the the parents of the Jewish mother which are Holocaust Survivors. The family became victims of abuse, violence Antisemitism and Antijudaism.

PLEASE PRAY, that the mother will get her son back as quick as possible. The Local German Jugendamt took away the son, although the son and mother have got beaten and abused by the divorced husband. The court ruled that the divorced husband is guilty. But instead of supporting the mother, a teacher, the Local German Jugendamt took away the son from the mother, although son and mother are the victims of violence and abuse. The mother and the parents of the mother which are Holocaust survivors have suffered beyond description. PLEASE PRAY.

Emergency. Shalom, Andreas Klamm Journalist, nurse R.N. paramedic, founder and director of ISMOT International And Social Medical Outreach Team and Regionalhilfe.de , Tel. 0621 4909 650 117, Germany, http://www.regionalhilfe.org/2019/08/08/adrian-10-weint-warum-darf-ich-nicht-bei-mama-leben-seit-10-jahren-gefangen-in-einer-scheidungs-und-beziehungs-hoelle August 12, 2019

Notruf: Bitte um Gebet und Fürbitte für Kind, Mutter und Großeltern in Notlage

Notruf: Bitte um Gebet und Fürbitte für Kind, Mutter und Großeltern in Notlage

Espelkamp / Melle (Niedersachsen). 11. August 2019. Liebe Freunde und liebe Leser. NOTRUF, Bitte um Gebet und Fürbitte! Ich bitte freundlich alle Menschen, die glauben und die beten DRINGEND für ein 10jähriges Kind in Nordrhein-Westfalen und seine Mutter in Niedersachsen zu beten.

Das Kind und Mutter wurden Opfer brutaler Gewalt und von Misshandlungen. Der Täter wurde verurteilt. Dennoch hat das Jugendamt das Kind der Mutter abgenommen, statt dem Täter, der nach nur 14 Monaten von seiner früheren Ehefrau geschieden wurde. Der Täter wurde rechtskräftig für die Gewalt und Misshandlungen vom Gericht verurteilt.

Die Mutter und die Eltern der Mutter sind eine jüdische Familie. Die jüdische Familie beklagt schwerste Formen von Antisemitismus in Nordrhein-Westfalen, in Niedersachsen bzw. in Deutschland. Ich bitte daher ganz besonders für den 10jährigen Jungen und die Großeltern zu beten, damit das Kind, das sich wünscht zu seiner Mutter zurückkehren zu dürfen, möglichst bald mit seiner Mutter, einer Lehrerin und den Großeltern in Frieden, Liebe und Geborgenheit wieder sicher miteinander vereint sein können. Niedersachsen, Nordrhein-Westfalen.

Regionalhilfe.de, ISMOT International Social And Medical Outreach Team, Andreas Klamm, Journalist, Gesundheits- und Krankenpfleger, Rettungssanitäter, Tel. 0621 4909 650117, Internet: www.regionalhilfe.org, E-Mail: andreasklamm@hotmail.com — Vielen Dank vorab. 11. August 2019